Informationen zum Datenschutz

Die Betreiber von www.pieroth.de nehmen den Schutz der privaten Daten ernst. Die besondere Beachtung der Privatsphäre bei der Verarbeitung persönlicher Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Nachfolgend möchten wir Ihnen darlegen, welche Ihrer Daten wir wann speichern und wie wir eine sichere Übertragung Ihrer Daten gewährleisten.

Verwendung personenbezogener Daten
Sofern Sie uns zwecks Anforderung einer allgemeinen Anfrage persönliche Daten mitteilen, verwenden wir diese bestimmungsgemäß und geben sie – soweit für die Bearbeitung erforderlich – an Ihren Weinberater oder beauftragte Dienstleistungsunternehmen weiter.
Außerdem verwendet die Ferdinand Pieroth GmbH, ihre Weinberater sowie die beauftragten Dienstleistungsunternehmen Ihre Anschrift – und mit Ihrer gesonderten Einwilligung auch Ihre Telefonnummer und E-Mail Adresse – zur Information über weitere Produkte aus unserem Hause.

Damit die Ferdinand Pieroth GmbH ihren Service besser an Ihren Bedürfnissen ausrichten kann, nutzt die Ferdinand Pieroth GmbH die aus dem Bestellvorgang erhaltenen Daten für Zwecke der internen Marktforschung.
Wie viele andere Unternehmen auch, führt die Ferdinand Pieroth GmbH eine Bonitätsprüfung durch und ruft hierzu die zu Ihrer Person gespeicherten Adress- und Bonitätsdaten, einschließlich solcher, die auf Basis von mathematisch-statistischen Verfahren ermittelt werden von InfoScore Consumer Data GmbH, Rheinstraße 99, 76532 Baden-Baden ab. Sofern im Rahmen der Geschäftsbeziehung Negativdaten entstehen, die verlässliche Rückschlüsse auf eine Zahlungsunfähigkeit oder nicht vorhandene Zahlungswilligkeit eines Kunden zulassen, werden diese Daten der Auskunftei zusammen mit Name und Anschrift übermittelt. Die Auskunftei stellt diese Daten weiteren Unternehmen zur Bonitätsprüfung zur Verfügung, sofern diese ein berechtigtes Interesse an der Kenntnis dieser Daten nachweisen können.

Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern an, sammeln diese nicht und geben sie nicht an Dritte weiter.
Selbstverständlich können Sie einer Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. Hierzu genügt eine kurze schriftliche Mitteilung an: Ferdinand Pieroth GmbH, Burg Layen 1, 55452 Burg Layen. Oder per E-Mail an: service@pieroth.de.

Verwendung von Cookies
Cookies sind Datensätze, die vom Webserver an den Webbrowser des Nutzers gesandt und dort für einen späteren Abruf gespeichert werden. Wir verwenden Cookies nur zu dem Zweck, Informationen über die Nutzung unserer Homepage zu erhalten sowie zu statistischen Zwecken. Die Datensätze enthalten keine personenbezogenen Informationen. Eine Zusammenführung mit etwaigen von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten erfolgt nicht. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern.

Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringenDie im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Auskunftsrecht
Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten, einschließlich Herkunft und Empfänger Ihrer Daten sowie den Zweck der Datenverarbeitung.
Sie können Ihre personenbezogenen Daten entsprechend den rechtlichen Vorschriften berichten, löschen oder sperren lassen.
Ihre Anfrage richten Sie bitte schriftlich an Ferdinand Pieroth GmbH, Burg Layen 1, 55452 Burg Layen. Oder per E-Mail an: service@pieroth.de.

Die Datenschutzerklärung gilt nur für Inhalte auf unseren Servern und umfasst nicht die auf unsere Seite verlinkten Webseiten.

Widerruf von Einwilligungen
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie Ihre Einwilligung(en) jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können. Einfach eine E-Mail an service@pieroth.de oder per Telefon unter: +49 (6721) 408 139 (Mo.-Do.: 9:00 – 16:00 Uhr; Fr.: 9:00 – 15:00 Uhr).

Bei Anmeldung zu unserem Newsletter wird Ihre E-Mail-Adresse für eigene Werbezwecke genutzt, bis Sie sich vom Newsletter abmelden. Die Abmeldung ist jederzeit möglich. Auf Verlangen werden wir Ihnen unentgeltlich Auskunft über die zu Ihrer Person oder Ihrem Pseudonym gespeicherten Daten erteilen. Wenn Sie dies wünschen, senden Sie bitte eine Nachricht an service@pieroth.de. Ebenso sind wir verpflichtet, auf Verlangen, die über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten zu berichtigen, zu sperren oder zu löschen.

 

Öffentliches Verfahrensverzeichnis

Das Bundesdatenschutzgesetz schreibt in §4 vor, dass der Beauftragte für den Datenschutz die folgenden Angaben entsprechend §4e BDSG jedermann in geeigneter Weise verfügbar zu machen hat:

  1. Name der verantwortlichen Stelle
    Ferdinand Pieroth GmbH
  2. Geschäftsführung
    Katharina Pieroth
  3. Beauftragter Leiter der Datenverarbeitung
    Herr Oliver Lieckfeld
  4. Anschrift der verantwortlichen Stelle
    Burg Layen 1
    D-55452 Burg Layen
  5. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder –nutzung
    Gegenstand des Unternehmens ist im Wesentlichen der Weinbau, die Sektherstellung sowie die Verarbeitung und der Handel mit solchen und anderen Getränken. Die Datenerhebung, -verarbeitung und –nutzung erfolgt zu diesem Zwecke.
  6. Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien
    • Kundendaten (bes. Adressdaten, Vertragsdaten, Werbedaten);
    • Interessentendaten (bes. Adressdaten, Werbedaten);
    • Mitarbeiter-/Bewerberdaten (bes. Personaldaten zur Personalverwaltung und -steuerung);
    • Adressdaten zur werblichen Nutzung;
    • Adressdaten von Werbeverweigerern;
    • Daten von Lieferanten und externen Dienstleistern;
    • soweit sie für die Erfüllung der unter Punkt 5 genannten Zwecke erforderlich sind.
  7. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können
    Öffentliche und externe Stellen aufgrund einer Rechtsvorschrift, sowie interne und externe Stellen zur Erfüllung der unter 5. genannten Zwecke.
  8. Regelfristen für die Löschung der Daten
    Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und –fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Sofern Daten hiervon nicht betroffen sind, werden sie gelöscht, wenn die unter 5. genannten Zwecke wegfallen.
  9. Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten
    Eine Datenübermittlung in Drittstaaten erfolgt nur unter Einhaltung eines angemessenen Datenschutzniveaus. Die Übermittlung ist durch entsprechende Datenschutzverträge nach dem Muster der sog. „EU-Standardvertragsklausel“ abgesichert.

aktualisiert am 20.05.2016

X