Südafrikanische Weine spiegeln die Vielfalt der Landschaft wieder

Allein ein Blick auf die vielfältige Landschaft mit weiten Hochlandplateaus, steilen Gebirgen, Sandstränden und Felsbuchten offenbart, dass die Weinbaugebiete in Südafrika zu den schönsten der Welt gehören. Das Land am Kap der guten Hoffnung hat sich zu einem bedeutenden Weinland entwickelt und steht sowohl für kräftige Rotweine als auch für fruchtige Weißweine. Jeder, der gerne Wein trinkt, wird in dem abwechslungsreichen Angebot aus Südafrika einen edlen Tropfen finden, der das Potenzial eines neuen Lieblingsweins hat. Seit dem Ende der Apartheidpolitik ist die Beliebtheit südafrikanischer Weine auch in Europa sprunghaft angestiegen – das liegt in der hohen Qualität und den mannigfaltigen Bouquets der Weine begründet.

Angebote
Kategorien
Geschmacksrichtung
Aroma
Marke
Herkunftsland
Anbauregion
Rebsorte
Weintyp
nach Preis
Grimont Cabernet Sauvignon
Grimont Cabernet Sauvignon, halbtrocken
2019 / Südafrika / halbtrocken
Sofort lieferbar
Informationen zur Lebensmittel- Kennzeichnung finden Sie hier
Grimont Cabernet Sauvignon trocken | Rotwein
Grimont Cabernet Sauvignon trocken
2019 / Südafrika / trocken
Sofort lieferbar
Informationen zur Lebensmittel- Kennzeichnung finden Sie hier
Grimont Masterpiece Collection Pinotage | Rotwein
Grimont Masterpiece Collection Pinotage
2019 / Südafrika / trocken
Sofort lieferbar
Informationen zur Lebensmittel- Kennzeichnung finden Sie hier
Grimont Colombard
Grimont Colombard, trocken
2019 / Südafrika / trocken
Sofort lieferbar
Informationen zur Lebensmittel- Kennzeichnung finden Sie hier
n!joy
n!joy, Cuvée, süß
Südafrika / süß
Sofort lieferbar
Informationen zur Lebensmittel- Kennzeichnung finden Sie hier

Weine aus Südafrika profitieren vom mediterranen Klima

In den 1650er Jahren brachte der niederländische Schiffsarzt und Kaufmann Jan van Riebeeck mit den ersten Reben Wein aus Europa nach Südafrika, weil er von dem Klima angetan war und wusste, dass Wein auf Schiffen besser haltbar ist als Süßwasser. Im Februar 1659 wurde der erste südafrikanische Wein gekeltert. Dabei ist es in vielen Teilen Südafrikas zu warm für den Weinbau. Nur im Südwesten in der Region Westkap herrscht durch die kühlende Benguela-Meeresströmung ein mediterranes Klima, das für das Gedeihen des Weines ideale Voraussetzungen bietet. In Südafrika werden vor allem die weißen Rebsorten Sauvignon Blanc, Chardonnay und Chenin Blanc sowie die roten Trauben Cabernet Sauvignon und Shiraz angebaut. Die Weißweine überwiegen in der Produktion von Wein gegenüber den Rotweinen im Verhältnis von 55 zu 45 Prozent.

Südafrikanische Weine – Heimat des Pinotages

Eine Rebsorte, die fast ausschließlich in Südafrika angebaut wird, ist Pinotage. Die roten Trauben entstanden 1924 an der Universität Stellenbosch durch die Kreuzung des Spätburgunders Pinot Noir mit Cinsault. Pinotage ist sehr zuckerhaltig und wächst in heißen und trockenen Weinbergen am besten, was hervorragend zum südafrikanischen Klima passt. Oft wird Pinotage sortenrein gekeltert, was den Wein sehr seidig und gefällig macht. Schwere Rotweine, die sowohl fruchtige als auch würzige Aromen aufweisen, und leichte, frische Weißweine, die angenehm spritzig sind und sich damit ideal für warme Sommernächte eignen – die Vielfalt der südafrikanischen Weine überzeugt Weinkenner und überrascht immer wieder aufs Neue. Mit den Bacchus Wein Probierpaketen können auch Sie sich von den Weinen aus Südafrika überzeugen.

Marken